Zur Startseite zurück

Angebote und Projekte unserer Verkehrswacht

Fahrradcodierung

Details aufrufen FahrradcodierungDie Gebietsverkehrswacht Torgau e.V. bietet Ihnen die Codierung Ihrer Fahrräder an. Durch diese Maßnahme erschweren wir den Fahrraddiebstahl und erhöhen Ihr Sicherheitsgefühl. Dazu wird ein persönlicher Codierschlüssel ermittelt, welcher sich aus dem Wohnort, der Straße und Hausnummer sowie den Anfangsbuchstaben des Vor- und Familiennamen und der aktuellen Jahreszahl zusammensetzt. Unser Verein hat Zugriff auf die Datenbank des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) und ist dort auch registriert. Seit 2019 führen wir die Codierung mit einem s.g. Nadelprinter durch. Dieser prägt die Codiernummer schonend in Ihren Fahrradrahmen ein. Durch dieses Gerät ist es uns nunmehr möglich, nahezu alle Fahrräder zu codieren. Ausgeschlossen von ...

Simulatoren zur Verkehrserziehung

Details aufrufen Simulatoren zur VerkehrserziehungVerkehrserziehung sollte so realitätsnah wie möglich sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir uns 2018 zwei neue Fahrsimulatoren der Fa. SimuTech GmbH angeschafft. Es handelt sich dabei um den Ablenkungssimulator "lenken statt ablenken" und den Fahrradtischsimulator "simutest". Beide Geräte sind bereits im Einsatz. Und die Reaktion der Probanten... "Das hätte ich nicht gedacht.". Beide Geräte stehen Firmen ab sofort für Ihre Sicherheitsveranstaltungen, Präsentationen, Firmenfeiern oder einem Tag der offenen Tür zur Verfügung. Quelle Bild 1 uns 2: Fa. SimuTech GmbH

Kindergeburtstage / Kinderfeste

Details aufrufen Kindergeburtstage / KinderfesteSie möchten Ihren Kindern zum Geburtstag, zum Schulanfang oder einem anderen großen Ereignis einen unvergesslichen Nachmittag bereiten? Sie möchten dies mit Spiel, Bewegung, Spaß und Verkehrserziehung verbinden? Dann reden Sie mit uns. Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unseren Fuhrpark an Elektro- und muskelbetriebenen Fahrzeugen für Ihre Veranstaltung zu buchen.

Fahrradsicherheit

Details aufrufen FahrradsicherheitDas Fahrrad ist eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel. Als örtliche Verkehrswacht bieten wir die verschiedensten Veranstaltungen rund um das Fahrradfahren an. In speziellen Landes- und Bundesprojekten sind unsere zertifizierten Moderatoren vor Ort präsent, um bei Ihnen die Lust am Fahrradfahren zu wecken. Auf verschiedenen Parcours können versierte Biker ihr Können unter Beweis stellen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, ihr Fahrrad bei uns codieren zu lassen. Dies ist eine Aktion, um dem Fahrraddiebstahl entgegen zu wirken. Natürlich bieten wir auch Klein- oder Notreparaturen an ihren Fahrrädern an. Als örtliche Verkehrswacht arbeiten wir hier eng mit dem Fahrradfachgeschäft "biks and more" (Inh. ...

Fahrradausbildung

Details aufrufen FahrradausbildungDer Verkehrsgarten "Am Rodelberg" bietet ideale Voraussetzungen für die Fahrradausbildung für Schüler der 4. Klassen. Ihre Kinder können hier in aller Ruhe die verschiedensten Situationen im Straßenverkehr ohne deren Risiken trainieren. Die Ausbildung leiten die erfahrenen Verkehrslehrer der Polizeidirektion Leipzig Ralf Liebke und Kerstin Kuntzsch. Hilfestellung erhalten Sie von unserem Mitglied Michael Kretschmann. Nach der bestandenen Prüfung erhalten die Kinder den begehrten Fahrradpass aus den Händen ihrer Ausbilder.

Verkehrsgarten

Details aufrufen Verkehrsgarten In unserem Verkehrsgarten "Am Rodelberg" haben wir ideale Bedingungen für die Verkehrserziehung von Kinder und Erwachsenen fern ab des realen Straßenverkehr geschaffen. Natürlich geben wir auch den unterschiedlichsten Einrichtungen und Trägern die Möglichkeit, einen unterhaltsamen und lehrreichen Vor- oder Nachmittag zu verbringen. Da wir unseren Verkehrsgarten nicht ständig besetzen können, bitten wir um rechtzeitige Terminabsprache.

Kinderfahrschule

Details aufrufen KinderfahrschuleMit der Verkehrserziehung sollte man so früh wie möglich beginnen. Deshalb bieten wir als einzige Verkehrswacht in Sachsen eine mobile Fahrschule für Kinder im Vorschulalter an. Auf spielerische Art vermitteln wir ihren Sprößlingen die Grundkenntnisse für das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Mit unseren Elektro- und muskelbetriebenen Fahrzeugen bewältigen ihre Kinder einen anspruchsvollen Parcours und lernen so die Bedeutung von Verkehrszeichen kennen. Diese Art der Verkehrserziehung könnte das Highlight Ihres Vereins-, Hof-, Firmen- oder Volksfestes sein.

Busschule

Details aufrufen Busschule"Was macht Ihr als erstes wenn Ihr morgens aufsteht?". "Waschen. Frühstücken. Zähne putzen. Rechtzeitig zum Schulbus gehen.". So beginnt die Busschule mit Herrn Neumann vom OVH. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe lernen die Grund- und Vorschulkinder das richtige Verhalten an der Bushaltestelle und das richtige Verhalten im Bus kennen. Gemeinsam mit der Omnibus-Verkehrsgesellschaft mbH "Heideland"möchten wir Ihre Kinder mit dem Busfahren vertraut machen. Und natürlich wird auch Bus gefahren, aber das erledigt wieder Herr Neumann. Und zum Schluss gibt es auch für jedes teilnehmende Kind eine spezielle Urkunde.

Senioren – Mobil und Fit im Straßenverkehr

Details aufrufen Senioren – Mobil und Fit im StraßenverkehrZiel unserer Aktivitäten ist es, den Senioren die Teilnahme am Straßenverkehr so lange wie möglich zu erhalten und Ängste abzubauen. Sollten körperliche Defizite vorhanden sein möchten wir die Senioren dazu bewegen, fachärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.Im Rahmen solcher Veranstaltungen können die Senioren an einzelnen Stationen ihre Reaktionsfähigkeit, ihr Seh- und Hörvermögen zu testen. Fachliche Unterstützung erhalten wir hier von der Hörakustikmeisterin Corinne Heise aus Torgau.Sind Sie schon einmal unter Einwirkung von Alkohol gefahren? Hoffentlich nicht. Denn es geht auch einfacher. Mit unseren Rauschbrillen können Sie diese Erfahrung auf einem speziellen Parcours selbst machen. Dabei erhalten Sie Anleitung und Hilfestellung ...

Sicher - mobil

Details aufrufen Sicher - mobilMobil sein und bleiben – das sind die Wünsche von vielen älteren Menschen. Leider stellen sich aber im Alter früher oder später Alterserscheinungen ein, welche Auswirkungen auf die Teilnahme am Straßenverkehr haben können. Mit dem Programm „sicher & mobil“ sollen ältere Verkehrsteilnehmer für den Umgang mit schwierigen Verkehrssituationen fit gemacht werden. In Gruppengesprächen von 8 – max. 20 Personen möchten unsere zertifizierten Moderatoren mit Ihnen über Alltagssituationen diskutieren und Ihnen Anleitungen für das Richtige Verhalten im Straßenverkehr geben.

Verkehrsteilnehmerschulungen

Details aufrufen VerkehrsteilnehmerschulungenIm Rahmen dieser öffentlichen Veranstaltungen geben unsere beiden Gesprächsleiter Rainer Runge und Jörg Bunge allen interessierten Teilnehmern Tipps und Hinweise für das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Besuchen Sie doch einmal eine solche Veranstaltung. Aktuelle Termine finden Sie hier auf unserer Internetseite. Themen der Verkehrsteilnehmer-Informationsveranstaltungen 2019 1. Thema Neuregelungen und Änderungen STVO, STVZO 2. Thema STVO § 1 und die Bedeutung für alle VKT 3. Thema Ruhender Verkehr (halten, parken und einparken) 4. Thema Vorfahrt, Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren 5. Thema Führerscheinrecht Führerscheinklasse TBK Schlüsselzahlen 6. Thema Fahreignungssystem Punktesystem 7. Thema Geschwindigkeit als eine Hauptunfallursache 8. Thema Autobahnen und Kraftfahrstraßen 9. Thema Fahrer-Assistenz-Systeme 10. Thema Winterfahrverkehr, Dunkelheit, Nebel 11. Thema Sommerfahrverkehr, Reisezeit, Besonderheiten im ...

Rollatortraining

Details aufrufen RollatortrainingIm Rahmen dieses Projektes werden den älteren Menschen die Vorzüge einer Mobilitätshilfe nähergebracht. Anhand der neuesten Modelle erläutert unser zertifizierter Moderator deren Handhabung, die richtige Einstellung auf die Körpergröße sowie das Handling der unterschiedlichen Modelle. Nach dem theoretischen Teil können die Teilnehmer unsere sowie ihre eigenen Modelle auf einem Rollatorparcours ausgiebig testen. Bei diesen Veranstaltungen erhalten wir fachliche Unterstützung vom Sanitätshaus Seifert aus Torgau.

Radfahren trotz Behinderung

Details aufrufen Radfahren trotz BehinderungZahlreiche Bürgerinnen und Bürger im Freistaat Sachsen meistern ihr tägliches Leben trotz einer Behinderung. Dieses Projekt wendet sich an Diejenigen, die trotz ihres Handicaps als Fußgänger oder mit dem Fahrrad in die Behinderteneinrichtungen kommen.In unserem Verkehrsgarten können die Seminarteilnehmer ihre persönlichen Fähigkeiten auf einem Parcours mit ihren eigenen oder eines unserer behindertengerechten Fahrräder testen. So soll den Menschen die Möglichkeit gegeben werden, das Radfahren auszuprobieren, Sicherheit zu erlangen und für sich als Fortbewegungsmittel zu entdecken. Unsere zertifizierten Moderatoren sind dafür spezialisiert und bringen den Teilnehmern die Verhaltensregeln und die Bestimmungen der StVO auf einfachste Art und Weise in Erinnerung. Zum ...

Verkehrserziehung im vorschulischen Bereich

Details aufrufen Verkehrserziehung im vorschulischen Bereich"Der sichere Weg zur Schule" oder "Sichtbarkeit bei Dunkelheit" sind nur zwei der Themen, welche unsere zertifizierte Moderatorin Frau Lorenz gemeinsam mit ihren ehrenamtlichen Helfern in Kindertagesstätten anspricht. Hintergrund dieser Veranstaltungsreihe ist der, dass jedes Jahr in Sachsen immer noch zu viele Unfälle mit Kindern passieren. Wir als örtliche Verkehrswacht weisen ihre Kinder auf die Gefahren im Straßenverkehr hin und üben mit ihnen das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Darüber hinaus können unsere jüngsten Verkehrsteilnehmer im Verkehrsgarten "Am Rodelberg" mit ihren eigenen oder unseren Fortbewegungsmitteln verschiedene Situationen meistern. Und zum Schluss gibt es natürlich auch für jedes Kind eine kleine Überraschung... ...

Verkehrserziehung im Grundschulbereich

Details aufrufen Verkehrserziehung im GrundschulbereichLeider verunglücken jedes Jahr zahlreiche Kinder im Straßenverkehr, weil sie die Gefahren des Straßenverkehrs noch nicht richtig einschätzen oder bewerten können. Dieses Projekt ist speziell für Kinder im Grundschulalter konzipiert. Dabei werden die Grundschüler auf solche Gefahren hingewiesen, welche sich auf ihrem Weg von oder zur Schule ereignen können. Im realen Verkehr werden diese Situationen von unseren ortskundigen Moderatoren kindgerecht erläutert.

Verkehrserziehung für Flüchtlinge

Details aufrufen Verkehrserziehung für FlüchtlingeDas Projekt richtet sich an Migranten unterschiedlichster Nationen und ist in einen theoretischen und einen praktischen Teil unterteilt. Zunächst erläutern unsere zertifizierten Moderatoren die gängigsten Verkehrszeichen im Wohnumfeld der Personen und bringen ihnen auf einfache Art und Weise die Bestimmungen der StVO näher. Im folgenden praktischen Teil können die Teilnehmer ihr Können in unserem Verkehrsgarten oder auf einem anderen abgesperrten Terrain unter Beweis stellen. Mit eigenen oder von uns zur Verfügung gestellten Fahrrädern können sie die unterschiedlichsten Verkehrssituationen fernab des realen Straßenverkehr üben.